Sie sind hier

Evangelische Freiwilligenbörse jetzt ganz auf „Generation Z“ ausgerichtet

Datum: 

Die evangelische Freiwilligenbörse ein-jahr-freiwillig.de ist seit dem 04.06.2020 ganz auf das mobile Nutzungsverhalten von Jugendlichen ausgerichtet.

Das Onlineportal bietet mehr als 12.000 Einsatzstellen für Freiwilligendienste in aller Welt.  Rund 95 Prozent der Nutzerinnen und Nutzer von ein-jahr-freiwillig.de greifen inzwischen mobil auf die evangelische Freiwilligenbörse zu. Daher wurde das Portal neu gedacht und nach dem Mobile-Only-Prinzip weiterentwickelt. Ob Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder internationale Freiwilligendienste: Informationen rund um die verschiedenen Programme sowie das Suchen und Finden von Einsatzstellen sind nun konsequent für die Nutzung per Smartphone optimiert. Die Vielfalt der evangelischen Freiwilligendienste ist jetzt in eine nationale und eine internationale Themenwelt sortiert. Das ermöglicht eine einfache Navigation auf dem Smartphone. Wer ein-jahr-freiwillig.de aufruft, hat zunächst die Wahl: Interessiere ich mich in erster Linie für Freiwilligendienste in Deutschland oder im Ausland? Die Stellensuche bietet zudem neue Funktionen: User können persönliche Suchprofile und eine Merkliste erstellen, um schnell und bequem aktuelle Stellenangebote abzurufen, die sie interessieren. Mit dem Relaunch präsentiert sich das Webdesign der evangelischen Freiwilligenbörse frischer und farbenfroher. Stärker im Mittelpunkt stehen Videos: Freiwillige stellen Einsatzfelder vor und erzählen von ihren Erfahrungen. Über ein-jahr-freiwillig.de: Die evangelische Freiwilligenbörse ein-jahr-freiwillig.de ist seit 2015 online. Zielgruppe sind junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren, die eine Perspektive für die Zeit nach der Schule suchen. Das Portal bietet mehr als 12.000 Einsatzstellen für Freiwilligendienste in Deutschland und im Ausland. Das Portal ist mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit einem German Design  Award 2019 und dem Fox Award 2017 in Gold.  Freiwilligendienste im evangelischen Bereich: ein-jahr-freiwillig.de ist ein Projekt der Konferenz evangelischer Freiwilligendienste (KeF) und wird von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gefördert. Die KeF ist der Zusammenschluss der wesentlichen Akteure evangelischer Freiwilligendienste. Dazu gehören Träger der drei Dachverbände Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Evangelische Freiwilligendienste gGmbH und Evangelische Missionswerke (EMW). Die KeF steht damit für knapp 100 Organisationen aus Diakonie, evangelischer Jugend und Friedensarbeit, die Freiwilligendienste national und  international durchführen. Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP): Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) mit Sitz in Frankfurt am Main ist das zentrale Mediendienstleistungsunternehmen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), ihrer Gliedkirchen, Werke und Einrichtungen. Es trägt neben der epd-Zentralredaktion unter anderem die Redaktionen des evangelischen Magazins chrismon und des Internetportals evangelisch.de und organisiert die Rundfunkarbeit der EKD sowie das evangelische  Contentnetzwerk yeet.