Sie sind hier

Weltwärts-Süd-Nord: Einreisemonitoring

Datum: 

Damit das BAFzA planen kann, zu welchen Zeitpunkten wie viele Kapazitäten in den Bildungszentren des Bundes für das politische Bildungsseminar zu Verfügung stehen müssen, erfragt die Koordinierungsstelle weltwärts quartalsweise die geplanten Einreisen der Süd-Nord-Freiwilligen.

Aufnahmeorganisationen im ww-Süd-Nord Programm werden daher gebeten, die voraussichtlichen Einreisetermine in 2020/21 (bzw. fürs 1. Quartal bereits realisierten) anhand des Mitteilungsformulars bis spätestens 27.03.20 per Email an zentralstelle-sued-nord [at] engagement-global [dot] de der Kww mitzuteilen.

  • Trägerorganisationen, die dem evangelischen Konsortium (eFeF) oder katholischen Konsortium angehören, schicken ihre Mitteilung bitte an die zuständigen Ansprechpersonen in den Konsortien.
  • Termine für eine Teilnahme der Freiwilligen am politischen Bildungsseminar werden wie gehabt eigenständig mit den entsprechenden Bildungshäusern vereinbart.
  • Sollten zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine festen Einreisetermine für Freiwillige feststehen, teilen Sie in jedem Fall Ihre derzeitige Planung mit!
  • Änderungen zu den Einreisezeitpunkten teilen Sie uns bitte ebenfalls umgehend mit!

 

Das Dokument zur Mitteilung der Einreisen finden Sie im Anhang

Datei: