Sie sind hier

netzwärts - für Medienbildung im Freiwilligendienst

Datum: 

Die vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz geschaffene bundesweite Netzwerkstelle "netzwärts - für Medienbildung im Freiwilligendienst" soll bei der Umsetzung digitaler Projekte in den Freiwilligendiensten unterstützen.

Sie bietet 20 Fortbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einsatzstellen und Trägern der Freiwilligendienste sowie für Bundesfreiwilligendienstleistende über 27 Jahren an.
Ein Auszug aus den Themen:
- 04. April 2019, Bochum "Fake News und Hate Speech – Falschmeldungen enttarnen, Gegenrede produzieren und Konflikte lösen im World Wide Web"
- 14. Mai 2019, Ludwigshafen "Medienkompetenz für Gleichheit, Toleranz und Demokratie"
- 27./28. Mai 2019, Frankfurt/Main "Der netzwärts Methodenpool: praktische Medienpädagogik"

 

Zudem gibt es im Herbst 2019 und im Februar 2020 jeweils fünftägige Seminare für Freiwillige zu Themen wie Medienrecht und Medienpädagogik. Freiwilligen bietet sich somit die Chance, ihr Wissen rund um die neuen Medien praxisnah zu erweitern.