Sie sind hier

Europäisches Parlament beschließt Europäischen Solidaritätskorps für 2021-2027

Das EP hat rückwirkend zum 01.01.2021 das Programm zum ESK (ausgestattet mit mehr als einer Milliarden Euro) verabschiedet.

Das neue, inklusivere Programm hat einige Erneuerungen erfahren und umfasst nun Verbesserungen bei den Versicherungen und den Gesundheits- und Sicherheitsgarantien sowie erhöhte Anforderungen an die Gastgeber*innen. Weitere Eckpunkte, die einen Mehrwert für die Freiwilligen und das Programm darstellen, sind in Kürze:

 

  • Schwerpunkte der Projekte sollen auf Lernen, Fähigkeiten und Kompetenzen liegen

  • Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit geringen Möglichhkeiten

  • Projekte sollen zu positiven Veränderungen in lokalen Gemeinschaften beitragen

  • Höhere Altersgrenze für Freiwillige in der humanitären Hilfe